Stacks Image 39
Rezensionen:

FRANKFURTER RUNDSCHAU: „ (…) atemberaubender Einblick in die zähe Natur des Bösen und des Guten, (…) Auf der CD nun konzentriert auf 76, vollständig unverzierte Minuten.“ - Judith v. Sternburg, 07.05.20

NDR 1 Radio MV Kulturjournal: „ (…) damit hat Ute Kaiser ihrerseits ein beindruckendes Hörbuch vorgelegt, über ein aussergewöhnliches Leben, eine aussergewöhnliche Frau, die nicht in Vergessenheit geraten sollte.“ - Wolfram Pilz, 19.05.20

JUNGE WELT: „ (…) So wie die Täter Auskunft über sich und ihre Vorstellungen (un-)menschlichen Lebens geben, zeigen die Briefe Prestes’ und Benarios, dass zum Kampf für eine gerechte Welt auch Küsse, Umarmungen und Zärtlichkeiten gehören. (…) Das neue Hörbuch kann uns darin bestärken, die faschistische Gefahr ernst zu nehmen.“ - Klaus Weber, 29.05.2020

BAYERISCHER RUNDFUNK: Hörbuch der Woche!
(…) Schärfer könnte der Kontrast zwischen der innigen Sprache der beiden Liebenden und der berechnenden Amtssprache der Nazis nicht zum Ausdruck kommen - (…) - Annegret Arnold, 19. 06. 2020

MAGDEBURGER VOLKSSTIMME: „ (…) Man hört in jeder Zeile, wie entfernt die Welten des Opfers und der Täter waren. Das Hörbuch verbindet diese Welten und lässt sie ganz dicht beieinanderliegen. (…) Es sind Texte Verantwortlicher eines totalitären Regimes, das ohne Verurteilung eingesperrt hat und sich über Andersdenkende erhob. (...) “ - Grit Warnat, 06.07. 2020

SCHWERINER VOLKSZEITUNG: „Ute Kaiser macht mit ihrem Olga Benario Projekt ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte lebendig.“ - Karin Koslik, 29.08.2020

WDR 5 Hörbuchmagazin "Ohrclip": „Ein bemerkenswertes Hörbuch.“ - Marija Bakker, 29. 08. 2020
WDR 5 „Neugier genügt“:
„...Kontrastreiche und packende Hör-Zeitgeschichte.“
- Renate Naber, 19. 10. 2020
Hier der Link zum Podcast der Radio-Rezension (6 Min):
Stacks Image 81
HESSISCHER RUNDFUNK: hr 2Kultur Radio "Hörbuchzeit": „Ein wirklich wichtiges Hörbuch, gerade zum internationalen Holocaust Gedenktag am 27. Januar.“ - Ursula May, 16.01.2021